🎡 warrify prĂ€sentiert den „warrify marketplace“ 🎡

Bei warrify setzen wir lĂ€ngst nicht mehr ausschließlich auf die Digitalisierung von Kassenbelegen. Vielmehr verfolgen wir das Ziel, Kaufdaten zugĂ€nglich und nutzbar zu machen.


Der warrify marketplace macht POS-Daten zugÀnglich und nutzbar

Mit der Unternehmensmission “Unlocking purchase data to make it accessible and useful”, wollen wir eine Welt des offenen und datengetriebenen Handels schaffen.

Denn unter anderem trug auch die Pandemie dazu bei, dass Kund:innen eine digitale Customer Journey auch im stationĂ€ren Handel erwarten. Um Kund:innen demnach ein personalisiertes und targetiertes Einkaufserlebnis bieten zu können, mĂŒssen HĂ€ndler Daten nicht nur sammeln, sondern diese mĂŒssen auch sinnvoll genutzt werden. Durch hohe initiale Kosten ist die Innovation des POS im stationĂ€ren Handel nach wie vor eingeschrĂ€nkt. Dadurch haben HĂ€ndler Probleme, Erkenntnisse aus ihren Verkaufsdaten zu gewinnen.

Unsere moderne API basierte Infrastruktur stellt eine Lösung fĂŒr dieses Problem dar. Über die Schnittstelle fĂŒr interaktive Belege wird nicht nur jeder Einkauf zu einem digitalen Erlebnis. HĂ€ndler haben dadurch zusĂ€tzlich die Möglichkeit, unzĂ€hlige datenbasierte Usecases per Plug & Play zu nutzen.


PartnerhÀndler testen per Plug & Play

Der marketplace verwendet eine API Schnittstelle fĂŒr unzĂ€hlige Usecases. In diesem Sinne stellen wir PartnerhĂ€ndlern per Plug & Play Tools zur VerfĂŒgung. Somit kann zum einen die Anzahl der Dienstleister, sowie der Aufwand von mehreren Kassenintegrationen eliminiert werden. ZusĂ€tzlich ist auch das Testen und Evaluieren von innovativen Usecases im stationĂ€ren Handel kĂŒnftig schneller und einfacher möglich. Der POS soll also mithilfe unserer Technologie aufgebrochen werden, um Kund:innen auf der Basis von Daten ein einzigartiges Einkaufserlebnis bieten zu können. Die E-Commerce-Landschaft rund um Shopify ist ein gutes Beispiel dafĂŒr, wie App Store-artig neue Produkte mit nur einem Klick getestet werden können. Die Tatsache, dass Onlineshops im Durchschnitt eine Hand voll an verschiedenen Erweiterungen gleichzeitig nutzen, zeigt, welche Chance dies potenziell im stationĂ€ren Handel bringen könnte.


Vom Self-Check, ĂŒber den eCommerce und Point auf Sale bis hin zu Scan & Go ermöglicht der warrify marketplace PartnerhĂ€ndlern zahlreiche Usecases

Dabei setzt warrify auf ein stetig grĂ¶ĂŸer werdendes Partnernetzwerk, welches sich mit brandaktuellen Themen wie zum Beispiel, digital Signage, Bedarfsvorhersagen mittels KI, und vielem mehr beschĂ€ftigt. Partner von warrify haben zudem direkten Marktzugang zu fĂŒhrenden Handelsunternehmen. Dadurch können diese ihre Vertriebskosten senken und den Sales Cycle verkĂŒrzen.


circly als erster offizieller marketplace Partner

circly analysiert mithilfe kĂŒnstlicher Intelligenz sowohl interne Faktoren, wie Verkaufsdaten, als auch externe Faktoren, wie zum Beispiel das Wetter oder diverse Feiertage, um prĂ€zise Nachfrageprognosen zu erstellen. FĂŒr die Implementierung der Innovation wird kein Expertenwissen ĂŒber kĂŒnstliche Intelligenz benötigt und diese kann ganz einfach bedient werden. ZusĂ€tzlich kann circly ĂŒber verschiedensten KanĂ€le hinweg planen und unterstĂŒtzt somit die Omnichannel-Strategie der HĂ€ndler. Durch lernende Algorithmen und Automatisierung wird die Planung genauer und effizienter. Dadurch ist es HĂ€ndlern möglich, Marketingkampagnen zu verstehen, LagerbestĂ€nde zu optimieren, sowie LieferengpĂ€sse zu vermeiden. circly bietet ihnen also die Möglichkeit, umweltfreundlich und nachhaltig zu handeln und gleichzeitig ihre Gewinnmargen zu verbessern.


circly als erster warrify marketplace Partner

In der Zukunft haben alle Partner-HÀndler von warrify auch die Möglichkeit, den revolutionÀren No-Code Ansatz von circly zu nutzen - ganz ohne extra Integration. Damit ist es HÀndlern möglich, zwei Fliegen mit einer Klatsche zu fangen.


#RetailInnovation 🚀

#DigitalCustomerJourney đŸ’„

#RetailTechnology đŸ“Č